Interview mit SchülerInnen gegen Abschiebung zum Widerstand Mai31

Am Morgen des 31. Mai, versuchte die Polizei Mittelfranken, den Berufsschüler Asef von der Schule heraus zu depotieren, um ihn dann in Frankfurt am Main in den Abschiebeflieger nach Kabul zu setzen. Einige MitschülerInnen entschlossen sich spontan die Polizeiautos zu blockieren, ihrem Widerstand schlossen sich im laufe der nächsten Stunden hunderte weitere an, nur durch […]

Halo I Bims 1 Rechtsstaat. Über den Fetisch der Rechtsstaatlichkeit und eine Geschichte erfolgreichen Widerstands

  Die Geschichte haben alle mitbekommen: An einer Nürnberger Berufsschule wurde mit einer Sitzblockade versucht, die Abschiebung eines Mitschülers zu verhindern. Die bayerische Polizei ließ sich nicht lange lumpen und ging ihrem Geschäft nach. Diesmal mit besonderer Härte, denn sie hatte es eilig. Der Betroffene sollte abends in einem Flieger nach Kabul sitzen. Zu dieser […]

Der Wundkanal – Meist doch nur eine kurze Strecke der Flugbahn

Zunächst spreche ich über Adolf Eichmann. Jenen SS-Obersturmbannführer und meistgesuchten Kriegsverbrecher nach 1945. 1961 wurde er von einem ehemaligen KZ-Insassen in Buenos Aires entdeckt und durch den israelischen Geheimdienst nach Israel überstellt. Dort wurde ihm schließlich am Bezirksgericht von Jerusalem der Prozess gemacht. Einem Menschen, der niemals mit eigenen Händen einen Menschen getötet oder gefoltert […]