Kategorien
Autonomie

Proletarische Welt und Autonomie

Durch die noch nicht beendete Artikelreihe „Proletarische Welten“ haben wir festgestellt, dass es durchaus ein Bedürfnis gibt, individuelle Geschichten von unten zu erzählen und mit anderen zu teilen. Uns haben Beiträge von verschiedensten Leuten erreicht, wobei die weibliche Perspektive nach wie vor fehlt und die migrantische zu kurz kommt, was hoffentlich nicht so bleiben wird. […]

Kategorien
Diskussion

Nachbarschaft, Klassenkampf und Revolution:

von paralleluniversalistischen Handlungskonzepten, struktureellen Zeitschleifen, und Sprüngen in schwarze Löcher… Glänzend schimmert die Ironie! ‘Hände weg vom Wedding‘ (HWVW) bemängeln in ihrem Beitrag ‘Bau auf. Bau auf! Revolutionäre Stadtteilarbeit neu organisieren‘ selbstkritisch „akademisierte Sprache“ und weiter, „setzen wir uns in dieser ausweglos erscheinenden [linksradikalen] Subkultur häufig selbstreferenziell, gewollt oder ungewollt, mit „Szenedebatten“ auseinander“. Um folgerichtig […]

Kategorien
Autonomie Basisorganisierung Kultur

Die radikale Linke muss mit sich selbst brechen

Immer wieder ergeben sich in den Diskussionen der autonomen Linken drei grundsätzliche Probleme: Erstens das Fehlen konkretisierter Ideen und linker gesellschaftlicher Alternativen. Zweitens die bewusste Nichtformulierung alltäglich und realistisch zu erreichender Ziele und drittens die fehlende Verankerung und Organisierung in Betrieb, Stadtteil, Schule, Uni etc. Wir brauchen einen Bruch mit der bisherigen linken Kultur der […]