Kategorien
Proletarische Welten

X: La Haine

Von Pierre Rouge Eine Geschichte über Selbsthass der zum Selbstmord führt. Eine Geschichte von unten. Besuch bei meinen Eltern. „Ich muss auf eine Beerdigung fahren“, antwortet mir mein Vater auf die Frage, was er heute macht. „Oh scheiße, von wem?“ frage ich. „Ein alter Kollege von mir aus E. (Ort paar Dörfer weiter), den kennst…

Kategorien
Antifa-Roman

8 | Marlene reicht es

„Der Herr Weitzel wird sich so schnell wie möglich darum kümmern. Gerade eben haben wir über das Problem gesprochen. Auch mir liegt es sehr am Herzen, dass solche Nazisprüche unsere Schulwände nicht verunzieren. So zeigen wir den Schmierfinken, dass wir uns wehren und ihnen keine Chance geben!“ Das habe ich gut gesagt, denkt der Direktor…

Kategorien
Antifa-Roman

7 | Der Mann aus Afrika II

„Also“, sagt der Anwalt, „ich fasse nochmal zusammen. Dieser Herr Storfile saß auf der Bank der Bushaltestelle und spielte mit einem Smartphone. Seinem, sofern es nicht geklaut war. Was sollte er auch sonst tun, denn er arbeitet ja nichts.“ Er macht eine theatralische Pause und fährt fort: „Ein Auto hielt und vier Herren stiegen aus.…

Kategorien
Antifa-Roman

6 | Direktor Millner

Die kleine Gruppe von Schülern läuft über den Schulhof zum Schulleiter. Sie könnte unterschiedlicher kaum sein. Elena Poso trägt Jeans, eine helle Bluse und Turnschuhe. In ihrer Unscheinbarkeit könnte sie Marcs Schwester sein. Nur ihre Geschichte ist anders. Sie ist adoptiert. Elena ist eher sehr ruhig, aber immer irgendwie angespannt. Als ob in ihrem Inneren…

Kategorien
Interview

„Mein rosa Sozialismus wurde rot wie eine Wunde“

In der Ukraine der 2000er Jahre war Anatoli Ulyanov Mitbegründer von Online-Medien, die sich mit Kunst, Kultur und Politik befassten und wurde so für seinen provokativen Schreibstil bekannt. Nach einer Reihe gewalttätiger Übergriffe durch von der Regierung angeheuerte rechte Söldner waren Anatoli und seine Partnerin Natasha Masharova 2009 gezwungen, die Ukraine zu verlassen, und erhielten…

Kategorien
Antifa-Roman

5 | René I

René sitzt mit Isabella im Eiscafé Cortina und rührt in seinem Espresso. „Wie lange hast du eigentlich insgesamt gesessen?“ „Zwölf Jahre.“ „Und du bekamst keine Haftverkürzung?“ „Nein, aber woher weißt du denn, was das ist?“ „Das haben wir gerade in der Schule.“ Isabella ist Marlenes Schwester und hat Halsweh. Vor ihr steht ein Vanilleshake. Die…

Kategorien
Antifa-Roman

4 | Mündige Bürger

Die erste Stunde der Klasse 10a beginnt mit Gemeinschaftskunde. Lehrer Thomas Lemper setzt langweiligerweise das Thema der letzten Stunde fort: die deutsche Verfassung. Für ihn gibt es keine Parolen an der Schulwand. Aber für Stefan. „Ich halte es aus gegebenem Anlass für notwendig, über die Schmierereien an unserer Schule zu reden.“ Lemper schaut ihn genervt…

Kategorien
Antifa-Roman

3 | Der Mann aus Afrika I

Celeste blickt auf das Bild in ihrer Hand. Es verschwimmt. Der Tränenschleier nimmt ihr die Sicht. Die Zeugin auf dem Stuhl am anderen Ende des Saales im Landgericht Wiesbaden antwortet selbstsicher und mit nach vorn gerichtetem Blick: „Er hat einfach nur dagesessen und mit seinem Smartphone gespielt.“ Es ist mucksmäuschenstill. Jeder sieht, dass sich die…

Kategorien
Kapitalismus

Zentralbanken und globales Privatkapital – eine toxische Mischung, die zum Faschismus führt

Von Natterjack Übersetzung Vidar Lindstrøm Die zehn reichsten Männer der Welt haben in den letzten zwei Jahren ihr Vermögen von 700 Milliarden Dollar auf 1,5 Billionen Dollar mehr als verdoppelt. Milliardäre haben aktuell ein Vermögen von über 5 Billionen Dollar akkumuliert. Jeder, der mit diesen Zahlen konfrontiert wird, egal welcher politischen Schattierung, muss sich notwendigerweise fragen, ob so…

Kategorien
Kapitalismus

Central banks and global private equity – A toxic combination leading us to Fascism

From Natterjack The world’s ten richest men more than doubled their fortunes from $700 billion to $1.5 trillion in the last 2 years. Billionaires today have accumulated wealth of over $5 trillion. Anybody confronted with these current figures of whatever political hue must logically ask, can this really be an optimal economic system for 8…