Kategorien
Interview

Die Frau in der DDR

Das folgende Interview wurde von Frauen der Gruppe Proletarische Autonomie Magdeburg, als Teil der Volkkstimmungsredaktion, mit einer Magdeburger Frau am 16. Februar 2020 geführt. Die Magdeburger Volksstimmung ist eine lokale Zeitung, die kostenlos in den Nachbarschaften Stadtfeld Ost und West in die Briefkästen gesteckt und direkt an die Menschen verteilt wird. Als PDF verfügbar. Danke, […]

Kategorien
Soziale Kämpfe

In den Armenvierteln Frankreichs existiert die Todesstrafe immer noch

Sebastian Lotzer Erneut ist ein junger Mann in Frankreich bei einem Bulleneinsatz ums Leben gekommen. Und natürlich stammt er aus einem der ärmeren Vierteln, oder wie es in französisch so viel schöner und doppeldeutiger heisst, aus einem quartier populaire. Wie so häufig stand am Anfang eine Verfolgungsjagd durch Angehörige der BAC (Brigades Anti-Criminalité), die seit […]

Kategorien
Interview

„Where have all the rebels gone?“

Ein Interview mit Christopher Wimmer Hallo Christopher, du bringst am 1. März das Buch „Where have all the rebels gone?- Perspektiven auf Klassenkampf und Gegenmacht“ heraus. Kurz zusammengefasst: Worum gehts? Darum, dass der Kapitalismus nicht das Ende der Geschichte sein muss, wenn sich seine Feinde zusammentun, sich überlegen, wie eine bessere Welt aussehen könnte und […]

Kategorien
Geschichte

Die verlorenen Bilder des anarchistischen Barcelonas

Das nach 80 Jahren wiederentdeckte fotografische Vermächtnis der CNT, das die libertäre Revolution in Barcelona wieder zum Leben erweckt, wird nun zum ersten Mal ausgestellt. Dieser Beitrag wurde ursprünglich von eldiario.es veröffentlicht. Text von Pol Pareja. Aus dem Englischen übernommen vom ROAR Magazine. Es war ein Barcelona, in dem Taxis verboten waren, Kellner und Schuhputzer […]

Kategorien
Imperialismus

„Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter“

Von: Vidar Lindström „Die Kapitalisten teilen die Welt nicht etwa aus besonderer Bosheit unter sich auf, sondern weil die erreichte Stufe der Konzentration sie zwingt, diesen Weg zu beschreiten, um Profite zu erzielen; dabei wird die Teilung „nach dem Kapital“, „nach der Macht“ vorgenommen – eine andere Methode der Teilung kann es im System der […]

Kategorien
Antifaschismus

„Wo immer sie versuchen sich zusammenzurotten, bekommen sie Ärger.“

Das Antifaschistische Aktionsbündnis Nürnberg (AAB) wurde im Jahr 2019 25 Jahre alt. Ein radikal linkes Bündnis, erfolgreich gegen Faschisten, klar antikapitalistisch, mit Strahlkraft weit über Nürnberg hinaus. Ein AutorInnenkollektiv des AAB legt dar, wie das gelingen konnte. Woher wir kommen Ein Antifa-Bündnis, das seit einem Vierteljahrhundert besteht, kontinuierlich arbeitet und aktionsfähig ist, ist in der […]

Kategorien
Rezension

Was tun wir einander bloß an?

Aktuell läuft Ken Loachs neuer Film „Sorry We Missed You“ in den Kinos. In gewohnter Manier wird eine Geschichte aus dem Alltag von unten erzählt. Es dreht sich um eine typische, moderne Arbeiterfamilie in Newcastle, mit typisch modernen Problemen. Ricky nimmt als Familienoberhaupt eine neue Stelle an, wobei Stelle fast schon das falsche Wort ist: […]

Kategorien
Imperialismus

Privatparty im Bayerischen Hof

Innenstadt voller Cops? Verkehr durch eine 48-Wagen-zählende Kolonne des US-Vizepräsidenten blockiert? Scharfschützen auf dem Dach? Polizeiabsperrungen ganzer Straßen? Wenn es in München so aussieht, ist allen klar, dass wohl wieder die Munich Security Conference (MSC) stattfindet. Alle Jahre wieder lädt Wolfgang Ischinger Industrie und Diplomatie zum Come-together im bayerischen Hof ein. Seit 2008 hat der […]

Kategorien
Allgemein

Alle Hoffnung mobilisieren

Ja es gibt Grund genug daran zu zweifeln, dass diesmal Deutschland nicht in den Faschismus abrutscht, ja die Ideologie der Herrschenden ist stark und die Zurichtungen des Neoliberalismus haben den Menschen scheinbar den letzten Rest Vernunft, Anstand und Solidarität geraubt. Aber es ist nicht so wie es scheint, es gibt Hoffnung. Es liegt aber an […]

Kategorien
Autonomie

Proletarische Welt und Autonomie

Durch die noch nicht beendete Artikelreihe „Proletarische Welten“ haben wir festgestellt, dass es durchaus ein Bedürfnis gibt, individuelle Geschichten von unten zu erzählen und mit anderen zu teilen. Uns haben Beiträge von verschiedensten Leuten erreicht, wobei die weibliche Perspektive nach wie vor fehlt und die migrantische zu kurz kommt, was hoffentlich nicht so bleiben wird. […]