Kategorien
Geschichte

„Wir müssen nur einmal Glück haben“

Brighton – Die Bombe die das Empire erschütterte. 1984 war das Jahr, in dem die konservative britische Regierung unter Margaret Thatcher ihren Krieg in Irland verschärfte. Großbritanniens Konterbanden, die paramilitärischen Organisationen der Ulster Defence Association und der Ulster Volunteer Force, setzten ihre Kampagne sektiererischer Morde und Aderlässe fort, während bezahlte Polizisten eingesetzt wurden, um irische…

Kategorien
Geschichte

Wie die Troubles nach England kamen

Von swissfenian Michael Gaughan war einer der ersten IRA-Verdächtigen welcher in England den Status als politischer Häftling verlangt hat. Gaughan wurde am 21. Mai 1971 in London zusammen mit drei weiteren Verdächtigten verhaftet. Die Verhafteten wurden eines bewaffneten Raubüberfalls auf die Midland Bank drei Tage zuvor verdächtigt. Alle vier wurden bereits am 24. Mai 1971…

Kategorien
Geschichte

40 Jahre irisch-republikanischer Hungerstreik: Der Start der Troubles

Von: Swissfenian Am 1. März 1981 begann Bobby Sands, als erster einer Reihe inhaftierter republikanischer Gefangener, einen Hungerstreik in den berühmten H-Blocks. Das Maze Prison, so der offizielle Name, bildete für die republikanische Bewegung sowohl eine Lebensschule als auch ein immer wiederkehrender Ort, um die Massen zu mobilisieren und rekrutieren. Die Reihe “40 Jahre irisch-republikanischer…

Kategorien
Allgemein

Der surreale Kampf der ZapatistInnen für das Leben – und gegen den Kapitalismus

Eine Delegation der ZapatistInnen segelt nach Europa. Nicht um zu erobern, sondern um Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Aufständischen zusammenzutun und gemeinsam mit ihnen zu kämpfen. „Im Namen der zapatistischen Frauen, Kinder, Männer, Alten und natürlich auch Anderer erkläre ich, dass der Name dieses Landes, das seine Eingeborenen jetzt ‚Europa‘ nennen, von nun…

Kategorien
Diskussion

Nicht von dieser Welt

Der intergalaktische Korrespondent der Prolos, Maximus Galakticus, befindet sich derzeit auf dem Planeten Terra Secondo. Von dort berichtet er uns über die philosophische Entwicklung der Gesellschaft auf dem Planeten. Die Gesetze der Gravitation sind auf unserem Planeten weitgehendst bekannt und anerkannt. Die Erdanziehungskräfte bewirken, dass wir uns nicht alle in den Weltraum verflüchtigen und der…

Kategorien
Imperialismus Repression

Heimatschutz Deutschland – Kampftrupp des Neoliberalismus

Von Vidar Lindstrøm Seit 6. April besteht nun offiziell der neue „Wehrdienst im Heimatschutz“ der Bundeswehr. Beginnend mit knapp über dreihundert RekrutInnen, sollen in einer insgesamt siebenmonatigen Grundausbildung die RekrutInnen trainiert werden, um dann mindestens fünf Monate innerhalb von sechs Jahren gemeinsam mit regulären Teilen der Bundeswehr „Reserveübungen oder Einsätze zu leisten“. Als nächster Schritt…

Kategorien
Geschichte

Der Limerick Sowjet

Von David Swanson Während wir ein weiteres Mal den Jahrestag des Unabhängigkeitskrieges (1919-1921) begehen, ist es unsere kollektive Pflicht, das legitime Erbe der Teilnehmer und Ereignisse zu bewahren, die das nationale Wiedererwachen der antikolonialen Gefühle in ganz Irland festigten. Um dies zu tun, müssen wir damit beginnen, eine akkurate Darstellung dieser kritischen Periode zu formulieren,…

Kategorien
Diskussion Imperialismus

Migration, Rassismus, Grenzregime und der globale Arbeitsmarkt

Der folgende Beitrag ist ein Auszug aus dem 2018 bei Kersplebedeb erschienen Buch The Global Perspective – Reflections on Imperialism and Resistance von Torkil Lauesen. Es beschäftigt sich mit der Entwicklungsgeschichte des globalen Kapitalismus/ Imperialismus, speziellen Formen der internationalen Ausbeutung, der daraus resultierenden ungleichen Entwicklung und der Frage, wie der Widerstand dagegen aussehen könnte. Der…

Kategorien
Diskussion Imperialismus

Was ist Imperialismus?

Was ist Imperialismus und warum ist es wichtig, eine genaue Definition zu haben? Halten wir einen Moment inne und überlegen, wie wir die Frage beantworten würden: Was ist Imperialismus? Wir sind eine antiimperialistische Bewegung, wir kämpfen gegen den Imperialismus und wenn wir auf der Straße angehalten und gefragt werden, wogegen wir zu kämpfen versuchen, was…

Kategorien
Geschichte

Guangzhou 1927: Die Pariser Commune des Ostens

Der Artikel wurde ursprünglich in Auftrag gegeben und veröffentlicht von The Funambulist 34 (Mär-Apr 2021) und erneut veröffentlicht auf Englisch in People’s Dispatch. Zum 150. Jahrestag des Beginns der Pariser Commune sei an ihr Erbe im Guangzhou-Aufstand erinnert, bei dem Arbeiter und Bauern 1927 in der südchinesischen Hauptstadt eine Volksrepublik errichteten. Von: Tings Chak Es war im…