Kategorien
Imperialismus

Liberalismus und Krieg

Teil 3. Teil 1 und 2 findet ihr >hier<. Wie jedes ökonomische System braucht auch der Imperialismus eine Ideologie, die seine Herrschaft begründet und rechtfertigt. Der Kapitalismus bemühte dazu den Liberalismus, der im Grundsatz die Freiheit des Einzelnen über die der Gemeinschaft setzt. Die Grundlage der Kapitalwirtschaft ist der freie Vertragspartner, der nur seinem Eigennutz…

Kategorien
Interview

Stimmen von der 27. Linken Literaturmesse

Die Aufgabe von KommunistInnen in der jetzigen Situation Am Wochenende fand zum 27. Mal Deutschlands größte Linke Literaturmesse in Nürnberg statt. Unser Autor Vidar Lindstrøm hat sich bei Genossinnen und Genossen verschiedener kommunistischer Gruppen und den bekannten Publizisten Susann Witt-Stahl und Karl-Heinz Dellwo umgehört und gefragt: „Was denkst du / denkt ihr, ist in der…

Kategorien
Imperialismus

Der Krieg gegen Russland und China

Teil 1 und 2 Imperialistischer Rollback Anfang der 1990er Jahre brach für die westlichen Imperialisten ein neues, goldenes Zeitalter an. Der Kapitalismus westlicher Prägung hatte über die Sowjetunion, das „Reich des Bösen“, den „Kommunismus“ gesiegt. Francis Fukuyama, einer ihrer neoliberalen Ideologen, rief gar „das Ende der Geschichte“ aus. Doch es ist ein Gesetz unseres Universums,…

Kategorien
Diskussion Ideologie Imperialismus International Krieg & Diplomatie

Solidarität als Ideologie: Die „freie Welt“ gegen „Putins Russland“

Emanuel Kapfinger, Berlin Am 24. Februar wachte Europa mit einer Nachricht auf, die kaum jemand für möglich gehalten hatte: Es gebe „erstmals“ seit 1945 wieder Krieg auf europäischem Boden. Entsetzen ergriff die Menschen angesichts der Bilder des Schreckens: Durch die Ukraine rollende Panzerbataillone, zerbombte Wohnhäuser, in U-Bahn-Schächten ausharrende Menschen. Sie entfachten eine Welle der Empathie,…

Kategorien
Imperialismus

Zum Krieg um die Ukraine

von Raoul Hamlet Allenthalben ist nun zu hören: Wir stehen mit der Ukraine, wir verurteilen den Krieg Russlands. Es erstaunt, dies von Menschen zu hören, die sich ansonsten recht wenig für das Weltgeschehen interessieren, geschweige denn, sich mit dessen Hintergründen auseinandersetzen. Zunächst müssen wir feststellen: Es handelt sich mitnichten um den ersten Angriffskrieg in Europa…